Ausbildung in
Analytischer Psychotherapie
und Psychoanalyse

Herzlich willkommen
auf unseren Seiten!

Das Institut für Psychoanalyse der DPG Stuttgart bietet seit 1973 Ärzten und Diplom­psychologen berufsbegleitende Ausbildungen zum Psy­cho­analytiker an. Das Institut ist seit dem Jahre 2000 als Ausbildungsstätte nach dem Psychotherapeutengesetz anerkannt. Die psycho­analyti­sche Aus­bildung basiert auf der von Sigmund Freud begründeten Psycho­ana­lyse und ihren Weiter­ent­wicklungen bis zum gegenwärtigen Erkenntnisstand.

Das Institut wird durch die Arbeitsgruppe Stuttgart der Deutschen Psychoana­lytischen Gesell­schaft e.V. getragen, die den fachlichen Austausch so­wie die Weiterbildung ihrer Mitglieder in Form von kollegialen Arbeitskreisen, Vor­trä­gen und Seminaren fördert. Das Institut und die Arbeitsgruppe sind in die überregionalen und internatio­nalen Aktivitäten der DPG und der Internationalen Psycho­ana­lyti­schen Vereinigung (IPV) ein­gebunden. Das Institut kooperiert mit den Instituten und Arbeitskreisen an der Stuttgarter Akademie für Tiefen­psychologie und Psycho­ana­lyse.

Entsprechend ihren persönlichen und beruflichen Vorerfahrungen und Zielen können Ärzte und Psychologen unterschiedliche psycho­analyti­sche und tie­fen­psychologische Aus­­bil­dungs­gänge und Abschlüsse wäh­len:

  • Ärzte kön­nen parallel Inhalte der ärztlichen Wei­terbildung für die Facharztausbildung „Psychoso­matische Medizin und Psychotherapie“ oder „Psychiatrie und Psychotherapie“ sowie die Inhalte zur Zusatzbezeichnung „Psycho­analyse“ erwerben.
     
  • Psychologen mit Diplom oder Masterabschluss können die Approbation als „Psycho­logi­scher Psychotherapeut“ in den Ausbildungsgängen „Tiefenpsychologisch fundierte Psycho­therapie“ oder „Analytische Psychotherapie“ erwerben.
     
  • Psychologische Psychotherapeuten mit der Fachkunde „Tiefenpsychologisch fundierte Psy­cho­therapie“ können eine zweite Fachkunde "Psycho­ana­lyse" erwerben.
     
  • Der Abschluss der analytischen Ausbildung am Institut für Psychoanalyse der DPG Stutt­gart ermöglicht Ärzten und Psychologen die Mitglied­­schaft in der DPG und der DGPT, bei Erfüllung der Ausbildungsanforderungen der Internationalen Psychoanalytischen Vereini­gung auch die Mitgliedschaft in der IPV.


Die Ausbildung ist anerkannt:

  • von der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft (DPG),
  • von der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPV),
  • von der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT),
  • von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV),
  • von der Landesärztekammer Baden-Württemberg (LAEK-BW)
  • vom Regierungspräsidium Stuttgart als Ausbildungsstätte nach dem Psychotherapeutengesetz (RP-BW).

 

 

Aktuell

Das aktuelle Semesterprogramm

  • Der nächste Informationsabend zu unseren verschiedenen Ausbildungsgängen wird am Freitag, 27.01.2017 um 19.00 Uhr stattfinden.

     

Kontakt
Institut für Psychoanalyse
der DPG Stuttgart
Hohenzollernstraße 26
70178 Stuttgart

Telefon 0711 / 6485 222
sekretariat(at)dpg-stuttgart.de